metamorphose

Und es wurde der Mensch ... Während die übrigen Wesen gebeugt zur Erde hin sehen, gab er dem Menschen ein aufrechtes Gesicht und hieß ihn den Himmel schauen, aufwärts den Blick empor zu den Sternen erheben. So verwandelt, nahm da Erde, die eben noch roh und ungestaltet gewesen, des Menschen neue Gestalt an. (Publius Ovidius Naso in „Metamorphosen“)

Der Zerfall, die Verwesung, ein oft fließender Übergang zum Neuen, ist charakteristisch für diesen Vorgang. Nicht nur im greifbaren, sichtbaren Bereich gibt es die Metamorphose, sondern auch im geistigen. Politische und gesellschaftliche Veränderungen beeinflussen das Leben. Alles geht von einer Strömung, einem äußeren und inneren Impuls aus, wird durch fremde Kräfte getrieben. Gerade der Zustand der Vergänglichkeit kann eine gewisse Ästhetik hervorrufen. ComingOut in seinem ursprünglichsten Sinn als etwas nach außen Kommendes, Hervortretendes soll den morbiden Zerfall und die daraus entstehende Innovation verdeutlichen. Modernität als neuzeitliche Beschaffenheit einer Gesellschaft. Eine Auseinandersetzung mit der Zustandsveränderung und Neuentwicklung. Klassische Bekleidungsteile sind hier Grundstock für die Metamorphose, die sich in zwei Phasen vollzieht. Die Bekleidungsstücke werden deformiert und lassen neue Silhouetten entstehen. Die Inspiration kommt aus der Formenvielfalt der Natur und Architektur. Die Objekte sind Bestandteil einer Performance. Textilflächengestaltung und Siebdruck: Ingrid Heinz, Hannover Anja Giesecke, Hannover. Fotos Olaf Hauschulz, Hamburg. Fotolocation Altes Rathaus Hannover.

And let the human be there… While the remaining beings were looking bended to the earth, he gave the humans an upright face and let them watch at the sky, lifting their views upwards to the stars. Changed in this way, the earth, which had been rough and shapeless, took new shape in the humans. (Publius Ovidius Naso in „Metamorphoses“)

The decay and decomposition, often a fluent shift to the new, are characteristic of this procedure. Not only in the tangible, visible area is there metamorphose, but as well in the mental one. Political and social changes influence our lives. Everything comes from a flow, an inner and outer impulse, is driven by alien forces. Especially the condition of transience can evoke a certain aesthetic. “ComingOut” in its original sense, as something that steps out, emerges, should clarify the morbid decay and the rising innovation through it. Modernity as modern quality of a society. A confrontation with change of state and new discovery. Classic garments are here the metamorphoses’ foundation that performs in 2 phases. The garments get deformed and let occur new outlines. The inspiration comes from the form variety of nature and architecture. The objects are elements of a performance. Textile surface design and screen print: Ingrid Heinz, Hannover Anja Giesecke, Hannover.

Mode, Bekleidung, Kostüm, Anzug
Metamorphose I, 1990
Mode, Bekleidung, Kostüm, Anzug
Metamorphose I, 1990

Mode, Bekleidung, Kostüm, Anzug
Metamorphose II, 1990
Mode, Bekleidung, Kostüm, Anzug
Metamorphose II, 1990

Mode, Bekleidung, Kostüm, Anzug
Metamorphose III, 1990
Mode, Bekleidung, Kostüm, Anzug
Metamorphose III, 1990